Hier erfahren
         Sie mehr über
       Brabender
     Technologie

LOGIN

Neuer Firmensitz für Brabender Technologie

 

Duisburg, 13. Mai 2016

 

• Spatenstich bei Brabender Technologie in Duisburg am 13. Mai 2016

• Umzug des kompletten Unternehmens (Verwaltung, Technikum und Produktion) im April 2017

• Ausbau des Technikums für wesentlich erweiterte Dosierversuche

Für Brabender Technologie ändert sich im April 2017 nicht nur die Hausnummer: Das komplette Unternehmen inklusive Technikum und Produktion zieht in ein neues Gebäude um, der Spatenstich für den Neubau erfolgte am 13. Mai 2016.


Bauherr und Eigentümer ist die Holzhauer Holding, deren Tochter Brabender Technologie Hauptmieter wird. Für den Hersteller von Dosierern, Waagen und anderen Komponenten zur Schüttgutförderung sind damit die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Geschäftsführer Bruno Dautzenberg erklärt die Beweggründe für den Umzug: „Wir eröffnen uns so neue Möglichkeiten, die in der alten räumlichen Enge nicht darstellbar waren. Besonders freuen wir uns auf das neue Technikum: Hier können unsere Kunden in einem modernen Umfeld komplette Dosierversuche durchführen und so schon im Vorfeld die optimale Konfiguration für ihre Geräte finden.“


Dank des größeren Platzangebots können im Technikum künftig auch Tests mit wesentlich erweiterten und praxisnäheren Versuchsaufbauten stattfinden. Auch für die eigene Forschung und Entwicklung ist das Technikum essenziell. Hier werden neue Dosierer gebaut und erprobt. „Wir erhoffen uns von den neuen Bedingungen, dass wir Innovationen schneller realisieren und an den Markt bringen können“, resümiert Bruno Dautzenberg.


Außerdem profitieren natürlich die Mitarbeiter. Ihr Umfeld wird großzügiger, darüber hinaus erhalten die einzelnen Abteilungen auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Räumlichkeiten. Die Holzhauer Holding als Gesellschafterin sieht in der Investition eine sinnvolle Kapitalanlage: „Wir verbessern so auf einen Schlag die Produktionsmöglichkeiten, die Innovationsfähigkeit und die Mitarbeiterzufriedenheit.“ Davon profitiert auch der Standort Duisburg.


Auf einer Etage wird eine weitere Tochter der Holding Platz finden: Räumlich getrennt werden Labore für Kunststoff- und Nahrungsmitteltechnik der Brabender GmbH ebenfalls im Neubau untergebracht.

 

 

Über Brabender Technologie:

In der Herstellung von Geräten und Systemen für die Bereiche Dosieren, Wägen, Austragen, und Durchflussmessung von Schüttgütern liegen die Kernkompetenzen von Brabender Technologie. Als einer der weltweit führenden Anbieter sind unsere Geräte heute in allen Schüttgut verarbeitenden Industriebereichen zu finden. Neben dem Hauptsitz in Duisburg unterhält Brabender Technologie Niederlassungen und Vertriebspartner auf der ganzen Welt.


In allen Schüttgut verarbeitenden Industriebereichen sind heutzutage Brabender- Geräte und -Systeme im Einsatz, z. B. in der Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Nahrungsmittel-, Futtermittel-, Waschmittel-, Keramik-, Glas- und Baustoffindustrie sowie unzähligen anderen Industriebereichen. Das Lieferprogramm umfasst gravimetrische Dosiergeräte (Dosierdifferenzialwaagen, Dosierbandwaagen), volumetrische Dosierer, Chargenverwiegesysteme, Austragshilfen (Vibrations- Austragsvorrichtungen, Big-Bag-Entleerstationen, Sackaufgabestationen) und Durchflussmessgeräte für Schüttgüter.


KONTAKT:

Klaus Donsbach
Public Relations Manager

Brabender Technologie
GmbH & Co. KG
Kulturstraße 55-73
47055 Duisburg


Tel.: +49 203 9984 159
E-Mail: kdonsbach@brabender-
technologie.com

 

 


PRESSEMITTEILUNG
(PDF, 1,3 MB):

 

Download

 

 


BILDMATERIAL:

 

Spatenstich
Die Geschäftsführer Bruno Dautzenberg (1. v. l.) und Horst Vohwinkel (3. v. l.) beim Spatenstich mit der Eigentümerfamilie Holzhauer, dem Duisburger Oberbürgermeister Sören Link und Vertretern der Baufirma Goldbeck

Download (1,4 MB)


Neubau

Download (301 KB)