DOSIERDIFFERENZIAWAAGE FÜR FLÜSSIGKEITEN

            FÜR JEDES 
         SCHÜTTGUT
      EINE LÖSUNG

LOGIN

DOSIERDIFFERENZIAWAAGE FÜR FLÜSSIGKEITEN

DOSIERDIFFERENZIAWAAGE
FÜR FLÜSSIGKEITEN
 

  • Auslegung je nach Eigenschaften
    des Dosiermediums (Dichte, Vis-
    kosität, Feststoffanteil, Tempera-
    tur, Reaktionsverhalten, toxikolo-
    gische Eigenschaften usw.) und
    Prozessanforderungen (Genauig-
    keit, Dosierleistung, Verstellbe-
    reich, Gegendruck usw.) 

  • Einsetzbare Pumpentypen:
    Kolben-, Membran-, Zahnrad-,
    Schlauch-, Kreiskolben-, Ex-
    zenterschneckenpumpen usw.

  • Hightech-Wägesystem mit digita-
    ler Lastzelle DigiMASS-2 für hoch-
    genaue Gewichtswerterfassung 

  • Optionale beheizte Ausführung
    (elektrisch, Warmwasser, Ther-
    moöl usw.)

 

 

 

 

Flüssigkeits-Dosierdifferenzialwaage

 

 

  DosierdifferenzialwaageDosierleistung max. dm3/h (ft3/h)
  FDDWauf Anfrage